Sarah von Aesch, die Gründerin von JUST A BOX im Interview

Das junge Unternehmen JUST A BOX GmbH feierte im November 2020 ihr 1-jähriges Jubiläum. Es ist an der Zeit, einen Blick hinter die Kulissen des beliebtesten Lifestyle Abos der Schweiz zu werfen.

Die Gründerin Sarah von Aesch plaudert ein wenig aus dem Nähkästchen:

Was ist JUST A BOX?

JUST A BOX ist ein Lifestyle Abo für die Frau. Mit viel Leidenschaft kreieren wir für euch jeden Monat Boxen mit inspirierenden und trendigen Produkten aus den Kategorien Beauty, Dekoration und Accessoires. Alles was das Frauen-Herz begehrt.

Wie bist du auf die Idee für JUST A BOX gekommen?

Ich war schon immer begeistert von Überraschungsboxen, welche man abonnieren kann und sich dann jeden Monat über neue Produkte freuen kann. Jedoch war ich immer ein wenig über den Inhalt dieser Boxen enttäuscht. Entweder gab es nur Beauty Produkte in kleinen Testgrössen oder man erhielt nur die Massenmarktprodukte. Da dachte ich mir, das muss besser gehen. Ich bin der Meinung, dass es eine Box geben sollte, die weit mehr als nur Beauty Produkte enthalten soll. Somit habe ich dann mal über unsere Landesgrenzen geschaut und mich von ähnlichen Konzepten inspirieren lassen. Zum damaligen Zeitpunkt der Gründung von JUST A BOX, gab es noch keine Lifestyle Box in der Schweiz. Im benachbarten Ausland waren diese aber schon gut etabliert. Und dies war dann auch der Anfang von JUST A BOX.

Wie kann man sich eine Gründung eines Startups vorstellen?

Ohjeh, wo soll ich da Anfangen. ☺ Am Anfang steht man einmal mit viel Ideen im Kopf da, die man auf einen Zettel schreibt. Man versucht diese dann mal etwas zu strukturieren und stellt sich folgende Fragen: Was brauche ich alles? Wie viel Geld brauche ich? Kann ich alles alleine machen? Wen könnte ich aus meinem Netzwerk anfragen? usw. Danach merkt man sehr schnell, dass viele Ideen anfangs gar nicht umsetzbar sind. Entweder hat man das Wissen oder die Zeit nicht, oder vielfach kostet es dann einfach zu viel. Somit macht man sich einen MVP-Plan. MVP steht für «Minimum Viable Product», wörtlich ein „minimal überlebensfähiges Produkt». Als eigenfinanziertes Startup entscheidet man sich vielfach für diesen Weg zum Aufbau. Dies ist jedoch nie das End-Resultat. Schlussendlich möchte man immer das Bestmögliche zum besten Preis seinen Kunden anbieten. Wenn man das einmal alles etwas strukturiert hat, macht man sich dann an die Umsetzung. Eine Website erstellen, Lieferanten für Packaging suchen, Lieferanten für Produkte finden, Marketing Kampagnen erstellen und so weiter und so fort… Da kommen dann ganz schön viele Dinge auf einen zu. Und immer, wenn man das Gefühl hat, jetzt hat man an alles gedacht, kommt einem wieder etwas Neues in den Sinn was man noch erledigen muss. Und selbst nach einem Jahr tauchen immer wieder solche Dinge auf…

Wie war dein erstes Jahr?

Das erste Jahr war sehr vielseitig und abenteuerlich. Mit der aktuellen Situation bezüglich Covid19, gab es ein paar unvorhergesehene Umwelteinflüsse, die unser Konzept schon sehr früh auf die Probe gestellt haben.

Stolz darf ich sagen, dass wir durch all diese Höhen und Tiefen unser Weg noch viel deutlicher vor Augen sehen und dass wir sowohl in der Firma als auch auf persönlicher Ebene über uns hinausgewachsen sind.

In diesem Jahr durften wir bereits einige Produkt-Partnerschaften und Influencer-Kooperationen durchführen.

Zudem habe ich viele tolle Bekanntschaften erlebt, die mich auf meinem Weg begleiten, unterstützen und inspirieren.

Wie läuft es aktuell und wo stehst du heute?

Es ist schön, ein Teil der Startup Welt zu sein. Ich spüre immer wieder, dass man sich gegenseitig pusht und unterstützt und seine Erfahrungen miteinander austauscht und einander Mut zuspricht.

Wir haben in unserem ersten Jahr schon einiges gemeistert. Dennoch haben wir noch einige Ideen und Optimierungen, die auf unserer To-Do Liste stehen.  Die Weiterentwicklung unserer Angebote steht hier klar im Fokus. Ihr könnt gespannt sein…

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, welche uns in diesem Jahr in irgendeiner weise unterstützt haben.

Das gesamte JUST A BOX Team wünscht allen fröhliche und entspannte Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021.

Bliibäd Gsund und bis bald.